Über uns:


„LAVENO - Landesverband Nordrhein-Westfalen der vom Messie-Syndrom Betroffenen und deren Selbsthilfegruppen“
ist ein gemeinnütziger Verein zur Unterstützung und Beratung der vom Messie-Syndrom Betroffenen und deren Angehörigen.

Wir helfen durch Information und Aufklärung und Therapiehinweise zum Messie-Syndrom.

Wir fördern Selbsthilfeaktivitäten von Betroffenen bis hin zur Unterstützung bei der Bildung von Gruppen.

Mit Information und Beratung helfen wir Betroffenen auch bei der Lebensbewältigung und im Umgang mit den auftretenden Störungen oder Beeinträchtigungen.

Zu unseren Aktivitäten gehören die Organisation und Durchführung von Informationsveranstaltungen zur Verbesserung und Behebung der Messie-Problematik und deren psychosozialen Begleiterscheinungen.
Ebenso Arbeitstagungen und Fachveranstaltungen auf Landesebene zur Information und Meinungsaustausch von Gruppenvertretern und einzelnen Betroffenen.

Auch Einrichtung und Angebot einer zentralen landesweiten Beratungstelefonummer ist unser Ziel.

Darüber hinaus ist auch die Förderung der wissenschaftlichen Forschung über die Problematiken, sowie Einsatz und Aktivitäten für die Anerkennung des Messie-Syndroms als Krankheit Teil unserer Arbeit.

Wir sind weder konfessionell noch politisch gebunden und offen für alle Betroffenen!



Mit unserer Arbeit leisten wir auch einen Beitrag zur Förderung des öffentlichen Gesundheitswesens. |
|
|
  LAVENO intern:

Der neue Vorstand
hat jetzt 5 Mitglieder:
Astrid B., Helmut Jandt, Jens-Thomas Meinhard, Joerg Lemm, Ulla Döge

Wir freuen uns auf zukünftige Aufgaben und das beständige Weiterführen der Arbeitstagungen.


Vorstands-Info vom 6.5.2017:
Zum nächstmöglichen sinnvollen Zeitpunkt wird es eine außerordentliche Mitgliederversammlung geben.

Der genaue Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

 

  Mitglied werden:

Aufnahmeantrag zur Mitgliedschaft bei LAVENO hier downloaden:

Formular zur Übertragung des Stimmrechts:

Stimmrechtsvollmacht